17.-21.11.
 

aufgrund der aktuellen covid-19 Bestimmungen wurde die Ausstellung verschoben — Termin 2021 folgt!

 

Die Poesie des Fremden — Yabancini siiri

 
Sinan Gültekin, Karin Mairitsch, Tayfun Pirselimoğlu und Özcan Uzkur erforschen in ihrer Ausstellung «Die Poesie des Fremden - Yabancının şİİrİ». Sie reflektieren das Fremd-Sein am Beispiel der Beziehungen zwischen Österreich (teilweise auch der Schweiz) und der Türkei und rücken dabei das Gemeinsame vor das Trennende, das Poetische vor das Entzweiende und das Annehmende vor dem Raubenden …
 
Vernissage / Açılış kokteyli
Dienstag/ Salı 
17.11. 2020, 18:30 Uhr
 
Öffnungszeiten / Açılış saatleri
17.11.2020 – 21.11.2020
Mittwoch – Samstag / Çarşamba – Cumartesi
17:00 – 20:00 Uhr
 
Informationen zu den Künstler*innen
 
Katalog
Zu den Arbeiten von Karin Mairitsch sind Unikat-Kataloge erhältlich: die Texte der Exponate mit aktuellen Bezügen und historischen Hintergründen sind in Deutsch, Türkisch und Englisch verfügbar, in handgenähten Stofftaschen verpackt und auf Bildunikaten im Bleisatz gedruckt. Jeder Katalog ein Einzelstück! Werkeinführungen von Walter Tschopp und Heinz Stahlhut. Limitierte Auflage von 200 Stück. Signiert, nummeriert.
Bestellung direkt: km@karinmairitsch.com
EUR 83,- 
 
Die Sicherheit der Besucher*innen und Künstler*innen ist uns wichtig. Bitte beachten Sie die aktuellen Covid-19-Schutzmaßnahmen und bringen Sie Ihre Maske für den Besuch der Ausstellung mit.
Eintauchen in «Die Poesie des Fremden